Gewinde formen:

Die Herstellung eines Gewindes kann durch unterschiedliche Verfahren wie schneiden, fräsen, formen, bohren, walzen realisiert. Eine Methode zur Herstellung von Gewinden ist das Gewindeformen. Hierbei wird das Innengewinde durch Kaltformung mit dem Gewindeformer hergestellt. Das Material wird durch das Kanten zur Seite gedrückt und zu einem Gewinde geformt. Der Vorteil ist der geringe Anfall von Spänen, die glatte Oberfläche sowie die schnelle und präzise Bearbeitung.

Um das Gewinde formen zu können, ist ein Kernloch nötig. Hierbei ist zu beachten, dass das Kernloch größer ausfällt als beim Gewindeschneiden.

Kaltformung:

Kaltformung ist ein Verfahren der Umformtechnik von Metallen. Die Temperatur muss deutlich unterhalb der Rekristallisationstemperatur eingestellt werden, was zu einer Erhöhung der Festigkeit und eine Verringerung der Bruchdehnung zur Folge hat.

Anfrage

3 + 6 =